Bildschirm 1.png

NACHHALTIGKEIT@RÖWAPLAN

Digitales Arbeiten

DIGITAL IM BÜRO 

Video- und Telefonkonferenzen statt langen Anfahrten für kurze Meetings sind bei uns schon Standard. Auch das hybride Arbeitsmodell hat sich bei uns gut etabliert. Allerdings gibt es wohl in jedem Unternehmen noch Potenzial Papier einzusparen und das aktive Arbeiten digitaler zu gestalten. Das wollen wir mit unserem Projekt "digitales Arbeiten" umsetzen. Wir wollen unseren CO2-Fußabdruck reduzieren und auf Papier im Arbeitsalltag verzichten. 

Lesen Sie im Weiteren, wie wir das digitale Arbeiten bei uns etablieren.

Digitales Arbeiten_2.jpg

MAI 2022

Im Mai 2022 wurden die erarbeiteten Maßnahmen und Ziele der Geschäftsleitung vorgestellt und die Maßnahme zum digitalen Arbeiten wurde freigegeben.

 

Das Projektteam hat mit der Umsetzung der Maßnahme im Mai / Juni 2022 begonnen. Zur internen Pilotierung wurde ein Smartboard beschafft, das mittlerweile voll im Einsatz ist und auf Herz und Nieren geprüft wird. In der nächsten Phase soll ein Prozess aufgesetzt werden, der das digitale Arbeiten auch in Bezug auf die externe Kommunikation umsetzt.

APRIL 2022

Im April 2022, parallel zu den Workshops, wurde ein Projektteam gebildet, welches die Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten in einem Steckbrief konkretisierte und zur Vorstellung bei der Geschäftsleitung vorbereitete.

Digitales Arbeiten_3.jpg
Digitales Arbeiten_1.jpg

MÄRZ 2022

Im März 2022 fanden drei Workshops zum Thema "Maßnahmen zum Klimaschutz" statt. Hierbei haben wir diverse Maßnahmen gesammelt, die wir in diesem Bereich umsetzen können, um einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit zu leisten. Eine Maßnahme, die dabei viel Zuspruch gefunden hat ist die Forcierung zum „digitalen Arbeiten“.