RÖWAPLAN Aktives Datennetz

Die Entwicklungs- und Planungsprojekte unserer aktiven Datennetze folgen einem seit Jahrzehnten entwickelten, bewährten Planungsprozess. Dieser orientiert sich an den Phasen der HOAI und wurde immer weiter verfeinert und konkretisiert.

Die Konzeption von aktiven Datennetzen beschränkt sich daher nicht auf die Auswahl eines Herstellers, sondern beginnt zunächst mit der Konzeption eines technischen Systems, eines homogenen Netzwerkes. Nicht nur die Bausteine, die dieses System ausmachen, sondern auch deren mannigfaltige Verknüpfungen auf unterschiedlichen logischen Ebenen, müssen berücksichtigt werden.

 

Wenn das vom Kunde gewünscht ist, gehen wir mit unseren Konzeptionen oft an die Grenzen der technischen Möglichkeiten. Das verstehen wir auch unter Zukunftssicherheit und Kundenorientiertheit.

Auf Basis dieser validierten Konzeptionen erfolgt eine Ausführungsplanung, in welcher die detaillierten Stücklisten der notwendigen Anlagen und Systeme ermittelt werden. Diese Stücklisten sind dann die Basis für Ausschreibungen zur Ermittlung des wirtschaftlichsten Preises.

 

Aber auch ein anderer methodischer Ansatz wird durch unsere Experten begleitet: die funktionale Ausschreibung. Sollte sich im Zuge der Konzeption herausstellen, dass es unterschiedliche technische Konzepte zur Lösung gibt, können die funktionalen Anforderungen beschrieben werden. Damit wird dem Markt die Möglichkeit gegeben, unterschiedliche Konzepte anzubieten.

 

Natürlich ist die Migration eines aktiven Datennetzes oft eine bedeutsame Aufgabe. Hier geht es nicht nur um den Austausch von technischen Bausteinen, sondern um teilweise umfangreiche und komplexe Migrationsplanungen, die sowohl den Tausch der Technik, als auch den Einsatz des Personals exakt disponiert.

LAN, WLAN

UND WAN 

IM PERFEKTEN 

ZUSAMMEN

SPIEL

MICHAEL GRADWOHL

Produktexperte

BEWÄHRTE METHODEN

UND EFFIZIENTE 

PLANUNGS-PROZESSE

TOBIAS KOUDELKA

Produktexperte

Aktives Datennetz Leistungen

RÖWAPLAN AG
TÜVRheinland Zertifizierung RÖWAPLAN AG